StempelWappen

Vereinsheimeinweihung 2006

Zurück ZurückStartseite HomeInhaltsverzeichnis Inhalt

| Termine | Regeln | Vorstand | Satzung | Beiträge |
| Download | Links | Email |

 

Einweihung des Vereinsheimes am Samstag den 15.07.2006

Das im Jahr 2005 erstellte neue Vereinsheim wurde nach Fertigstellung der Außenanlagen am Samstag den 15.07.2006 feierlich von Pfarrer Georg Reichel eingeweiht.

Segnung durch Pfarrrer Georg Reichel

Nach den Grußworten von Bürgermeister Heinz Eichinger und Vorstand Manfred Rothenhöfer feierten die rund 80 anwesenden Gäste bei herrlichem Sommerwetter das gelungene Werk bei Kaffee, Kuchen und einer zünftigen Brotzeit.
(siehe auch untenstehenden Artikel aus dem Münchner Merkur vom 19.07.2006)

Grußworte des Bürgermeisters Heinz Eichinger Grußworte des 1. Vorstand´s Manfred Rothenhöfer

Auch das Sportliche kam bei einem kurzen Einweihungsturnier mit 5 Mannschaften die sich wahllos aus den Gästen zusammen setzten nicht zu kurz. Ergebnis Einweihungsturnier

Fahnenappell Pfarrer Georg Reichel Vereinsheim

Gastronomieteam Stammtisch

 

Artikel aus dem Münchner Merkur vom 19.07.2006

 

Ein bleibendes Wahrzeichen

Vereinshütte der Stockschützen

Pasenbach - Mit der Segnung und einem kleinen Sommerfest hat der Stockschützenverein Pasenbach seine neue Vereinshütte am vergangenen Wochenend offiziel eingweiht. Nach etwa einem halben Jahr Vorbereitungs- und Bauzeit haben rund 30 freiwillige Helfer der Stockschützen ein gemütliches Vereinsheim und Gerätehaus bei ihren beiden Stockbahnen am Ortsrand von Pasenbach geschaffen.

In Eigenleistung haben die Stockschützen in 1515 Arbeitsstunden eine knapp 50 Quadratmeter große Hütte in Holzkonstruktion für die Unterbringung ihrer Sportgeräte und als Aufenthaltsraum für Vereinstreffen gebaut.
"Es war keine große Bitterei und Bettlerei notwendig", stellte Vorsitzender Manfred Rothenhöfer bei seiner Ansprache fest. Dank der Maurer-, Zimmerer- und Elektromeister und des unverzichtbaren Rentnertrupps sei die Hütte in einer gemeinschaftlichen Aktion erstellt worden.

"Liebe Mitglieder, ihr ward´s super!", freute sich Rothenhöfer. Er dankte auch Bürgermeister Heinz Eichinger und den Gemeinderäten für das Grundstück und den 

 

Einsatz für die Erteilung der Baugenehmigung durch das Landratsamt. Eine wichtige Stütze seien aber auch die vielen Sponsoren gewesen, die das Werk mit Dienst- und Sachleistungen gefördert hätten.

"Ihr dürft Stolz auf Euer neues Heim sein", sagte Pfarrer Georg Reichel bei der Segnung. Mit dem ehrenamtlichen Einsatz hätten die Stockschützen ein bleibendes Wahrzeichen geschaffen, das wieder einmal den Gemeinschaftsgeist der Gemeinde beweise.

Auch Bürgermeister Eichinger freute sich über die Tatkraft und Einsatzfreude des Vereins. "Ehrenamtliche Arbeit ist ein Markenzeichen unserer Gemeinde", lobte er. Er erinnerte an die anfänglichen Hürden - die Baugenehmigung im Außenbereich und die Befürchtungen der Krautgartler, dass die Stockschützen in den Gärten räuberten. Für das große Entgegenkommen bei der Baugenehmigung dankte Eichinger dem Landratsamt.

Mit rund 80 Gästen feierte der Stockschützenverein die Einweihung seiner Hütte. Außerdem waren Probeschießen und ein internes Turnier angesagt.

 

Ergebnis Vereinsheimeinweihung - Kurzturnier

Platz Mannschaft Punkte Note Stockpunkte
1 Ewa Gruber, Franz Gruber,
Hans Gruber, Albert Knebl
8:0 1,784 66:37
2 Josef Gamperl, Anton Gärtner,
Herbert Gutwein, Erhard Stiller
6:2 1,636 72:44
3 Robert Gruber, Michael Nefzger, Manfred Rothenhöfer, Josef Schindlbeck sen. 2:6 0,852 46:54
4 Petra Gamperl, Josef Huber,
Johann Wagner, Roland Wieder
2:6 0,721 44:61
5 Max Kaiser, Rudi Sagerer, Josef Schindlbeck jun., Richard Simon 2:6 0,595 47:79

Ergebnis als PDF-Datei 

| Termine | Regeln | Vorstand | Satzung | Beiträge | Download | Links | Email |

  Zurück Nach ObenStartseite HomeInhaltsverzeichnis Inhalt